Logo des DFP

Rollenwechsel mit der Biosphäre

10
Jun
-
12
Jun

Rollenwechsel mit der Biosphäre

von

Beschreibung

Globale Herausforderungen wie Pandemien und Klimaveränderungen machen uns die hochkomplexen Zusammenhänge, in denen wir leben, bewusst und sind Anzeiger von Störungen. Sie fordern uns heraus, unser Leben entsprechend zu gestalten.
Die Biosphäre – die Leben ermöglichende Hülle der Erde – ist 4 Milliarden Jahre alt. Sie hat komplexe, ineinander verschränkte, sich gegenseitig bedingende und erhaltende Kreisläufe entwickelt, so dass Leben in den unterschiedlichsten Formen existieren kann. Eine dieser Formen sind wir Menschen. Aufgrund unserer technischen Möglichkeiten greifen wir in die Zusammenhänge der Biosphäre in hohem Maße ein. Die Wirkungen unseres Handelns sind oft nicht sofort sichtbar, aber ihrerseits mit anderen Einflüssen vernetzt und zeitlich versetzt, so dass die Zusammenhänge nicht einfach zu erkennen sind.
Das Psychodrama hat mit Rollentausch und Rollenwechsel Methoden, die einen Zugang zu komplexen Zusammenhängen ermöglichen, so dass wir sie uns aneignen können. Auf diese Weise haben wir uns schon immer weiterentwickelt (Rollenentwicklung nach J.L. Moreno). In diesem Seminar werden entsprechende Formen des Rollenwechsels praktiziert und reflektiert.

Leitung:  Gerda Reiff, Dr. Raimund Hanisch und Maria Heuvelmann,
Teilnehmerzahl: 8-20
Ort: Bürgerzentrum Engelshof e.V. Oberstr. 96
51149 Köln www.engelshof.net
Zeiten: 10.-12. Juni 2022. Freitag 15 Uhr bis 20:00 Uhr, Samstag 10-14 Uhr und 16-20 Uhr, Sonntag 10-14 Uhr
Seminarkosten: 330,00 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Anmeldung: info@rheinland-institut.de
Bei Interesse können Sie Kontakt zu der Kursleitung aufnehmen: reiff@reiff-und-schmitz.de raimundhanisch@theateraugenblick.de
heuvelmann@volver-beratung.de

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

Infos

Datum und Uhrzeit

10.06.2022 - 15:00
12.06.2022 - 14:00
 

Adresse

51149 Köln
 

Kontakt E-Mail

 

Kategorie