Logo des DFP

Aufstellungswerkstatt

20
Okt
-
22
Okt

Aufstellungswerkstatt

von Psychodramainstitut für Europa Landesverband Deutschland e.V.

Beschreibung

Aufstellungen sind eine wirkungsvolle und kraftvolle Methode, die auf vielfältige Art und Weise einsetzbar ist.

Jakob Levy Moreno begründete mit seinem Konzept der Soziometrie die heute bekannte Aufstellungsarbeit in Supervision, Beratung, Familien- und Systemstrukturen (z.B. Organisationen). Sie ist theoretisch, konzeptionell und philosophisch in das Verfahren Psychodrama eingeordnet.

Psychodramatische Aufstellungsarbeit lässt in sehr effizienter Weise Dynamiken in Teams, Organisationen oder Einzelpersonen sichtbar werden. Formelle und informelle Strukturen werden transparent, innere Bilder erkundet und Veränderungsprozesse eingeleitet. Im Mittelpunkt des Seminars werden praktische Beispiele aus der Aufstellungsarbeit stehen und eine Fachdiskussion einschließen mit der Frage, was das spezifisch Psychodramatische ist. Es wird einen Überblick über die Entstehungsgeschichte der Aufstellungsarbeit geben -Gemeinsamkeiten und Abgrenzungen zu anderen Richtungen wie z. B. der Systemischen Aufstellungsarbeit werden vorgestellt und erarbeitet.

Eigene mitgebrachte Themen sind willkommen – es gibt Gelegenheit, selber auszuprobieren und zu experimentieren.

Leitung: Annette Plobner – Dipl. Soz.Päd., Psychodramaleiterin DFP, Weiterbildungsleiterin Psychodrama, Supervisorin DGSV, Mediation
www.plobner-supervision-coaching.de

Seminarort: Berlin

Kosten: 330 EURO/Person (reduziert 280 EURO)

Termin: 20. bis 22. Oktober 2023

Ausbildungskandidat*innen werden 3 Arbeitseinheiten anerkannt.Aufste

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

Infos

Datum und Uhrzeit

20.10.2023 - 16:00
22.10.2023 - 13:00
 

Adresse

12159 Berlin
 

Kontakt E-Mail

geschaeftsstelle@psychodramainstitut.de
 

Kategorie