Logo des DFP

Fachgruppe Psychodrama in der Arbeitswelt | 6./7. Mai 2024 | offenes Format für Interessierte | Dresden

2. Februar 2024

Präsenztreffen von PIA

Start: 6. Mai 2024: 13.00 Uhr
Ende: 7. Mai 2024: 14.00 Uhr

Birgitta Wildenauer; Theresia Hevera, Sebastian Arnoldi, Steffen Joas

Veranstaltungsort: Dresden, riesa efau Kultur Forum Dresden

Alle Termine der Arbeitsgruppe in 2024

Datum Uhrzeit Titel Themen, soweit schon bekannt
2023-01-31 18:00 – 20:00 Workshop

Anke Schiffer-Chollet

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

Alternative Wordings zum Psychodrama
2024-03-20 18:00 – 20:00 Change-Beratung

Klaus Wagenhals

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

  • „Vor welchem Umwälzungs-Szenario in Wirtschaft und Gesellschaft beraten wir/ wollen wir OE-Beratung machen?“
  • „Wie wirkt sich das Obige auf unsere Beratungskonzepte und -prozesse aus?“
  • „Wie könnte ein gemeinsames Herangehen an Change-Prozesse aussehen?“
  • „Wie wollen wir uns (unser methodisches Herangehen in Prozessen) nach Außen präsentieren?“
2024-05-06 13:00

bis 07. Mai 14:00

Präsenztreffen von PIA

Birgitta Wildenauer; Theresia Hevera, Sebastian Arnoldi, Steffen Joas

Veranstaltungsort: Dresden, riesa efau Kultur Forum Dresden

2024-09-26 18:00 – 20:00 Vorschlag: Supervision in der OE

Kersti Weiss

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

2024-11-28 18:00 – 20:00 Kooperationstreffen – Optionen der Vernetzung

N. N

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09 .

Wie können wir uns vernetzen?
Wer arbeitet wo und mit wem schon zusammen?
Wer mag mit wem Kontakt aufnehmen?
2024-12-16 18:00 Auswertung zum Jahr 2024

N. N.

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

Fachgruppe Psychodrama in der Arbeitswelt | 20. März 2024 | online | offenes Format für Interessierte | 18-20 Uhr

19. Januar 2024

Werkstatt zum Thema Change-Beratung mit Klaus Wagenhals

die Fachgruppe „Psychodrama in der Arbeitswelt (PIAW)“ lädt online zur Auseinandersetzung mit der Herangehensweise an Change-Prozesse ein. Dazu wird uns Klaus Wagenhals einen Impuls in Form eines Fragenrasters von ca. 20 Minuten geben und damit unsere Diskussion in kleinen Gruppen zu den folgenden Themenfeldern anregen:

  • „Vor welchem Umwälzungs-Szenario in Wirtschaft und Gesellschaft beraten wir/ wollen wir OE-Beratung machen?“
  • „Wie wirkt sich das Obige auf unsere Beratungskonzepte und -prozesse aus?“
  • „Wie könnte ein gemeinsames Herangehen an Change-Prozesse aussehen?“
  • „Wie wollen wir uns (unser methodisches Herangehen in Prozessen) nach Außen präsentieren?“

Dabei wollen wir auch als Fachgruppe zu mehr Klarheit über unser Selbstverständnis zu kommen und unsere gemeinsame Wirkung nach außen aktiv zu gestalten. Hieran kann gern auch beim Präsenztreffen in Dresden (6./7.5.24) weitergearbeitet werden.

Der Zoom-Link für unser Online-Treffen „Change-Beratung“ mit Klaus am 20.03.2024 von 18 Uhr bis 20 Uhr:
https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

 

Anmerkung:
Die „Fachgruppe Psychodrama in der Arbeitswelt“ ist aus der „Fachgruppe Organisationsentwicklung im DFP“ entstanden.

 

Alle Termine der Arbeitsgruppe in 2024

Datum Uhrzeit Titel Themen, soweit schon bekannt
2023-01-31 18:00 – 20:00 Workshop

Anke Schiffer-Chollet

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

Alternative Wordings zum Psychodrama
2024-03-20 18:00 – 20:00 Change-Beratung

Klaus Wagenhals

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

  • „Vor welchem Umwälzungs-Szenario in Wirtschaft und Gesellschaft beraten wir/ wollen wir OE-Beratung machen?“
  • „Wie wirkt sich das Obige auf unsere Beratungskonzepte und -prozesse aus?“
  • „Wie könnte ein gemeinsames Herangehen an Change-Prozesse aussehen?“
  • „Wie wollen wir uns (unser methodisches Herangehen in Prozessen) nach Außen präsentieren?“
2024-05-06 13:00

bis 07. Mai 14:00

Präsenztreffen von PIA

Birgitta Wildenauer; Theresia Hevera, Sebastian Arnoldi, Steffen Joas

Veranstaltungsort: Dresden, riesa efau Kultur Forum Dresden

2024-09-26 18:00 – 20:00 Vorschlag: Supervision in der OE

Kersti Weiss

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

2024-11-28 18:00 – 20:00 Kooperationstreffen – Optionen der Vernetzung

N. N

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09 .

Wie können wir uns vernetzen?
Wer arbeitet wo und mit wem schon zusammen?
Wer mag mit wem Kontakt aufnehmen?
2024-12-16 18:00 Auswertung zum Jahr 2024

N. N.

https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

 

DFP online Café | 22. Februar 2024 | offenes Format für Austausch und Vernetzung | 20 Uhr

10. Januar 2024

4x im Jahr an einem 22. eines Monats öffnet das Online Café um 20 Uhr seine digitalen Pforten und bietet Psychodrama Kolleg*innen die Gelegenheit zum informellen Austausch und Netzwerken.

Die virtuelle Zoom-Adresse des Cafés lautet:
https://us02web.zoom.us/j/86150982154?pwd=c3FWVzVEc1BnNm83dHUrUlcyTTJEUT09

Meeting-ID: 861 5098 2154
Kenncode: onlinecafe

… und wie immer gilt: Macht es Euch mit einem Getränk Eurer Wahl gemütlich und „Come as you are“!

Wir freuen uns auf Euch!
Euer DFP Team

Termine 2024

  • Mittwoch, den 22. Februar – 20 Uhr
  • Montag, den 22. April – 20 Uhr
  • Dienstag, den 22. Oktober – 20 Uhr
  • Sonntag, den 22. Dezember (Weihnachts-Spezial) – 20 Uhr

Grüne Bühne Netzwerk | 30. Mai 2024 | offenes Format für Interessierte | Nürnberg

3. Januar 2024

Save the Date:

Das Grüne Bühne Netzwerk plant zum ersten Mal ein ganztägiges Treffen vor Ort.

Weitere Details werden noch bekannt gegeben.

Dein Grüne Bühne Team

Das Grüne Bühne Netzwerk ist eine Kooperation des DFP e.V. und der Soziodrama Akademie.

DFP online Café | 22. Dezember. 2023 | offenes Format für Interessierte | online | 20 Uhr

19. Dezember 2023

4x im Jahr an einem 22. eines Monats öffnet das Online Café um 20 Uhr seine digitalen Pforten und bietet Psychodrama Kolleg*innen die Gelegenheit zum informellen Austausch und Netzwerken.

Die virtuelle Zoom-Adresse des Cafés lautet:
https://us02web.zoom.us/j/86150982154?pwd=c3FWVzVEc1BnNm83dHUrUlcyTTJEUT09

Meeting-ID: 861 5098 2154
Kenncode: onlinecafe

… und wie immer gilt: Macht es Euch mit einem Getränk Eurer Wahl gemütlich und „Come as you are“!

Wir freuen uns auf Euch!
Euer DFP Team

Termine 2023

  • Mittwoch, den 22. März – 20 Uhr
  • Donnerstag, den 22. Juni – 20 Uhr
  • Freitag, den 22. September – 20 Uhr
  • Freitag, den 22. Dezember (Weihnachts-Spezial) – 20 Uhr

SoziodramaLAB | 29. Jan. 2024 | offenes Format für Interessierte | online | 18-20 Uhr

19. Dezember 2023

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des SoziodramaLABs, liebe Interessierte,

im kommenden Jahr wollen wir das SoziodramaLAB wieder öffnen und wünschen uns viele interessierte Beteiligte.

Als Termin hat sich der 29.01.2024 mit den meisten Nennungen herausgestellt.

Das SoziodramaLAB wird wieder von 18.00 – 20.00 Uhe geöffnet sein.

Unsere Überschrift bleibt: „Bringt eure Geschichten mit“
Wir treffen uns online und freuen uns auch über alle Interessierten, die dieses Format einmal ausprobieren möchten.

Anmeldung bei: therese.wunram-falk@gmx.net

Seid herzlich willkommen!

Das Vorbereitungsteam

Grüne Bühne Netzwerk-Treffen | 21. März 2024 | offenes Format für Interessierte | online | 20 Uhr

19. Dezember 2023

Die gemeinsamen Treffen dienen der gegenseitigen Unterstützung, Inspiration und co-kreativen Lösungssuche zu aktuellen Fragen und Herausforderungen.

Das nächste Treffen findet von 20:00 – 21:30 Uhr online via Zoom statt.

Link
https://us02web.zoom.us/j/88620461668?pwd=bGNKNWpqMUVNV2x3OCtBRlZCdDVkUT09

Meeting-ID: 886 2046 1668
Kenncode: 487133

Komm gern dazu!

Dein Grüne Bühne Team

Das Grüne Bühne Netzwerk ist eine Kooperation des DFP e.V. und der Soziodrama Akademie.

 

Save the Date:

Das Grüne Bühne Netzwerk plant ein ganztägiges Treffen vor Ort in Nürnberg am 30. Mai 2024. Weitere Details werden noch bekannt gegeben.

SoziodramaLAB | 4. Dez. 2023 | offenes Format für Interessierte | online | 18-20 Uhr

7. November 2023
Damit wir in diesem Jahr noch einmal das SoziodramaLAB öffnen können, laden wir für den 04.12.2023 von 18 – 20 Uhr zu einer Sitzung zum Jahresausklang ein. Siegfried schlägt vor, darüber zu forschen, ob das Christkind heute eine Chance hätte. Wer eigene Ideen hat, bringt sie gerne mit.
Unsere Überschrift bleibt: „Bringt eure Geschichten mit“
Wir treffen uns online und freuen uns auch über alle Interessierten, die dieses Format einmal ausprobieren möchten.

Unser nächstes Treffen ist am 4. Dezember 2023    18 – 20 Uhr.

Anmeldung bei: therese.wunram-falk@gmx.net

Seid herzlich willkommen!

Das Vorbereitungsteam

SoziodramaLAB | 23. Okt. 2023 | offenes Format für Interessierte | online | 18-20 Uhr

29. September 2023

„Bringt eure Geschichten mit“

Wir treffen uns online und freuen uns auch über alle Interessierten, die dieses Format einmal ausprobieren möchten.

23.10.2023,     18 – 20 Uhr

Anmeldung bei: therese.wunram-falk@gmx.net

Seid herzlich willkommen!
Das Vorbereitungsteam

Grüne Bühne Netzwerk-Treffen | 2. Nov. 2023 | offenes Format für Interessierte | online

29. September 2023

Grüne Bühne Netzwerk-Treffen am 2.11.2023, 20:00 – 21:30 Uhr

Die gemeinsamen Treffen dienen der gegenseitigen Unterstützung, Inspiration und co-kreativen Lösungssuche zu aktuellen Fragen und Herausforderungen.

Das nächste Treffen findet am 01.06.2023 von 20:00 – 21:30 Uhr online via Zoom statt.

Link
https://us02web.zoom.us/j/88620461668?pwd=bGNKNWpqMUVNV2x3OCtBRlZCdDVkUT09

Meeting-ID: 886 2046 1668
Kenncode: 487133

Komm gern dazu!

Dein Grüne Bühne Team

Das Grüne Bühne Netzwerk ist eine Kooperation des DFP e.V. und der Soziodrama Akademie.

Fachgruppe OE im DFP | offene Gruppe | Präsenz und online

29. September 2023

Wir, die 30 Psychodramatikerinnen und Psychodramatiker der Fachgruppe OE im DFP arbeiten seit 2021 daran, im DFP all denen ein Forum für Austausch und Entwicklung zu bieten, die im Bereich der Organisationsentwicklung tätig sind.

Ein regelmäßiges Angebot der Gruppe an Mitglieder des DFP ist das Format der psychodramatischen kollegialen Fallberatung für Kolleg*innen aus OE und berufsbezogener Beratung im Onlineformat.
In bisher zwei thematisch ausgerichteten Präsenztreffen in Erfurt und Magdeburg haben wir unser Profil und auch uns als Gruppe weiterentwickelt und es entstand die Idee, Kolleginnen und Kollegen, die in der berufsbezogenen Beratung (Supervision/Coaching) tätig sind zur Mitarbeit einzuladen.  Ein nächstes Präsenztreffen ist für den 06./07.Mai 2024 in Dresden geplant.

Hier können Sie einen Bericht über das Magdeburg-Treffen lesen:
Nachhaltigkeit bewegt Psychodramatische Organisationsentwicklung | Bericht der Fachgruppe OE im DFP | vom Präsenztreffen im April » Deutscher Fachverband für Psychodrama e.V. (psychodrama-deutschland.de)

Wir wollen, entsprechend Morenos Anliegen, Menschen und Organisationen gemäß ihren Aufträgen in Supervisions- und OE-Prozessen, darin begleiten, ressourcenschonende Prozesse zu gestalten.

Wir wünschen uns, dass das Feld der berufs- und arbeitsweltlichen Handlungstechniken und Arrangements des Verfahrens Psychodrama sichtbarer wird – nicht nur innerhalb des Verbands.

Eingeladen zum Kennenlernen und Mitwirken in unserer Gruppe sind insbesondere interessierte Psychodramatiker*innen aus der berufsbezogenen Beratung, die (noch) nicht DFP-Mitglieder sind. Bei Nachfragen oder einer Kontaktaufnahme melden Sie sich bei Steffen Joas unter PIA-im-DFP@gmx.de.

Unser nächster Schritt
Wir fragen: Was könnten wir als Fachgruppe für DFP-Mitglieder wie auch für den Verband leisten? Und wollen wir dabei den Fokus auf dem Thema Organisationsentwicklung belassen, oder möchten wir andere Formate berufsbezogener Beratung mit aufnehmen?

Wer im Bereich berufsbezogener Beratung (OE, SV, Coaching, Mediation) aktiv ist und Möglichkeiten zur Mitgestaltung der sich entwickelnden Fachgruppe im DFP sucht, ist herzlich zu unserem Treffen
am 7. September zwischen 18 Uhr und 20 Uhr eingeladen. Hier der Link zur Einwahl: https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

Für Nachfragen oder zur Kontaktaufnahme bitte bei Steffen Joas unter PIA-im-DFP@gmx.de melden.

Auf rege Teilnahme freut sich das Orga-Team der Fachgruppe
Sebastian Arnoldi, Theresia Hevera, Steffen Joas, Birgitta Wildenmaier

SoziodramaLAB | 21. Aug. 2023 | offenes Format für Interessierte | online | 18-20 Uhr

7. Juli 2023

Bringt eure Geschichten mit!

Wir treffen uns online und freuen uns auch über alle Interessierten, die dieses Format einmal ausprobieren möchten.

Unser nächstes Treffen ist am 21. August 2023    18 – 20 Uhr.

Anmeldung bei: therese.wunram-falk@gmx.net

Seid herzlich willkommen!

Das Vorbereitungsteam

Fachgruppe OE im DFP | 7. Sept. 2023 | offene Gruppe | online

7. Juli 2023

Als „Fachgruppe OE“ im DFP wollen wir uns nach der Verstetigung des Formats „Kollegiale Online-Fallberatung“ und zwei Präsenztreffen – 2022 in Erfurt und 2023 in Magdeburg – konsolidieren und einen weiteren Schritt in die Zukunft tun.

Wir fragen: Was könnten wir als Fachgruppe für DFP-Mitglieder wie auch für den Verband leisten? Und wollen wir dabei den Fokus auf dem Thema Organisationsentwicklung belassen, oder möchten wir andere Formate berufsbezogener Beratung mit aufnehmen?

Wer im Bereich berufsbezogener Beratung (OE, SV, Coaching, Mediation) aktiv ist und Möglichkeiten zur Mitgestaltung der sich entwickelnden Fachgruppe im DFP sucht, ist herzlich zu unserem Treffen am 7. September zwischen 18 Uhr und 20 Uhr eingeladen. Hier der Link zur Einwahl: https://us02web.zoom.us/j/89033171159?pwd=R0habWlCRktpekppNTZYYldDYmdRQT09

Für Nachfragen oder zur Kontaktaufnahme bitte bei Steffen Joas unter dfp-oe@gmx.de melden.

DFP online Café | 22. Sept. 2023 | offenes Format für Interessierte | online | 20 Uhr

7. Juli 2023

4x im Jahr an einem 22. eines Monats öffnet das Online Café um 20 Uhr seine digitalen Pforten und bietet Psychodrama Kolleg*innen die Gelegenheit zum informellen Austausch und Netzwerken.

Die virtuelle Zoom-Adresse des Cafés lautet:
https://us02web.zoom.us/j/86150982154?pwd=c3FWVzVEc1BnNm83dHUrUlcyTTJEUT09

Meeting-ID: 861 5098 2154
Kenncode: onlinecafe

… und wie immer gilt: Macht es Euch mit einem Getränk Eurer Wahl gemütlich und „Come as you are“!

Wir freuen uns auf Euch!
Euer DFP Team

Termine 2023

  • Mittwoch, den 22. März – 20 Uhr
  • Donnerstag, den 22. Juni – 20 Uhr
  • Freitag, den 22. September – 20 Uhr
  • Freitag, den 22. Dezember (Weihnachts-Spezial) – 20 Uhr

Kooperation statt Gegnerschaft – Friedensarbeit mithilfe des Rollentauschs | 27. Sept. 2023 | 4. online WS mit Reinhard Krüger | 19.30 Uhr

7. Juli 2023

Kooperation statt Gegnerschaft
Friedensarbeit mithilfe des Rollentauschs

Nachbesprechung, Wiederholung und Erweiterung nach den drei ONLINE-Workshops zu demselben Thema

Wir Menschen neigen in gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Krisen (wie der Corona-Krise, der Klima-Krise und dem Krieg in der Ukraine mit seinen Folgen) dazu, uns selbst als Opfer zu sehen und die Täterschaft nach außen auf andere Menschen zu projizieren. Wir entwickeln dadurch Feindbilder, und die Spaltungen in der Gesellschaft nehmen zu. Das verstärkt auch durch die sozialen Medien, die dafür sorgen, dass gleichgesinnte Gruppen voneinander getrennt bleiben. Die Entwicklung von Feindbildern ist wahrscheinlich auch genetisch mitbedingt. Denn die Gruppenbildung um ein Feindbild sicherte in der Steinzeit das Überleben des Stammes und des Einzelnen. Eine solche Entwicklung von Feindbildern wird oft ideologisch abgesichert durch die Entwicklung eines narzisstischen mitbestimmten religiösen Glaubens: Die Betroffenen sind darin auserwählt von einem im Außen existierenden Gott, der die destruktiven Taten der Auserwählten narzisstisch gratifiziert. Bei dieser Gruppendynamik geht die Fähigkeit zum inneren Rollentausch mit den Gegnern (in die Schuhe des anderen zu treten) verloren. Die Fähigkeit, sich auch in Krisen die Fähigkeit zum Rollentausch zu erhalten, ist ein kultureller Zuerwerb und in unseren Genen nicht repräsentiert.

Moreno hat zur Zeit der Kuba-Krise 1962 gefordert, dass Cruschtschow und Kennedy einen Rollentausch miteinander machen, um die Krise zu lösen. Heute wären das Putin und Selensky. Mahatma Gandhi hat gefordert, auch selbst die Wahrheit zu leben und sie nicht nur von anderen zu fordern. Es sei wirksamer, selbst mit gutem Beispiel voranzugehen, als nur Forderungen an andere zu stellen.

Es gilt, in den gegenwärtigen Krisen herauszukommen aus dem Leiden, Mitleiden und den Gefühlen von Hilflosigkeit und Ohnmacht. Der Leiter vermittelt den Teilnehmenden in diesem Workshop deshalb die Methode der psychodramatischen Selbstsupervision mit Rollentausch. Diese Methode ermächtigt uns, selbst etwas an dem gegenwärtigen gesellschaftlichen Stress zu ändern und den Bedrohungen ein eigenes konstruktives Handeln entgegenzusetzen. Wir verändern dann aus eigenem Entschluss die Welt. Wir machen uns auf diese Weise unabhängig von denen, die den inneren Rollentausch verweigern. Aus Konflikt und Gegnerschaft wird so in unserem eigenen Umkreis von 5 Metern mehr Kooperation (das ist jedes Zimmer und jedes Zugabteil und jeder Bus).

Die psychodramatische Selbstsupervision, hilft, in Beziehungskonflikten die Realität und die tiefere Wahrheit in der Beziehung zu erkennen. Die Protagonistin spricht ihre eigene Wahrheit in ihrem inneren Beziehungsbild über die Realität hinaus vollständig aus und erkundet aber auch die Wahrheit ihres „Konfliktpartners“. Gandhi sagt: „Wahrheit ist Gott.“ Regelmäßig angewandt, ist die psychodramatische Selbstsupervision auch eine spirituelle Übung. Regelmäßige Selbstsupervision macht den Protagonisten oder die Protagonistin durch das Probehandeln im psychodramatischen Dialog mit Rollentausch in den Beziehungen des Alltags mutiger und zugleich demütiger. Sie können dadurch versuchen, Verantwortung zu übernehmen für die Entwicklung Ihrer inneren Objektbilder und Ihres inneren Selbstbildes in schwierigen Beziehungen und lösen eine eventuelle Abwehr durch Projektion oder/und Introjektion immer wieder auf. Sie Erkennen die Realität in der Beziehung besser. Das ist die Grundlage für jede nachhaltige Konfliktlösung.

Leitung: Reinhard T. Krüger

Kosten: keine

Kontakt: krueger.reinhard@htp-tel.de

Literatur:

Krüger, R. T. (2020). Störungsspezifische Psychodramatherapie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2. Auflage, S. 44-54

Gandhi, Arun (2021). Wut ist ein Geschenk. Das Vermächtnis meines Großvaters Mahatma Gandhi. Köln: DuMont, 6. Auflage.