Logo des DFP

Die Grosse ARCHE – 15.-18.7. 2021 – online – mit Eva Fahlstroem, Marcia Karp, Monica Zuretti, Mario Buchbinder, Jorge Burmeister-Petullá, Maurizio Gasseau

INTERNATIONALEPSYCHODRAMA ONLINE KONFERENZ 

Licht und Schatten, Hoffnung und Angst in Träumen, Mythen und Märchen: Online-Gruppenarbeit mit klassischem, analytischem und Jungianischem Psychodrama

Website: www.arcapsychodrama.org

Vision: Der Name des Projekts reagiert auf den aktuellen Zustand unseres Planeten und seiner Lebewesen. Wir haben unsere Natur in uns und um uns herum verletzt. Wir sind eigentlich verbunden: anima mundi. Aber es ist nicht klar, ob unsere Bemühungen ausreichen werden, um das, was zerstört worden ist, wieder aufzubauen. Dennoch: wir wollen es versuchen, so wie Noah es versucht hat.

An einem derartig kritischen Punkt schwingt unser kollektives Bewusstsein in uns, um uns mit helfenden Symbolen und Träumen zu verbinden. Sie tragen dazu bei , unsere Arche zu navigieren, um zu überleben und auf das kulturelle Versagen und die Entfremdung unserer Zeit zu antworten. Lasst uns gemeinsam unseren Teil dazu beitragen, die uns anvertraute Schöpfung wenn immer möglich vor ihrer Zerstörung zu bewahren.
 
ReferentInnen und Workshop LeiterInnen: Die Workshops werden von renommierten internationalen PsychodramatikerInnen angeboten. Sie erkunden das Potenzial von Träumen, Mythen und Märchen, von Kreativität, Mitgefühl und Gemeinschaftssinn.
Teilnehmer: Psychodrama Praktiker, Studierende und Interessierte aus den Bereichen psychische Gesundheit und Psychosozialpädagogik.
Sprachen: Im Plenum Englisch und Spanisch. In den Workshops variiert sie je nach Leitung (siehe Website).
Anmeldung: per E-Mail an: arcapychodram@gmail.com (Plenarsitzungen); für Workshops siehe Website
Groß-Gruppe: ein Team von 4  LeiterInnen: Marcia Karp / GB, Eva Fahlstroem / Schweden, Mario Buchbinder / Argentinien und Jorge Burmeister-Petullá / Spanien und Schweiz
Social Dreaming Matrix: Leitung Maurizio Gasseau/Italien
Post-Conference – El Patio: organisiert von Monica Zuretti / Argentinien und einem Team von 13 Psychodrama – Koordinatoren
Über uns: Das Projekt wurde von Wilma Scategni / Italien zusammen mit Maite Pi / Spanien und Jorge Burmeister-Petullà / Spanien und Schweiz initiiert. Es ist von der Sommerakademie in Granada und ihren Werten der Humanität inspiriert. Wir sind eine sich selbst organisierende Gemeinschaft von PsychodramatikerInnen, die an die Kraft unseres Mitgefühl, unserer Vorstellungskraft, unserer Träume und unserer an uns überlieferte Tradition und Weisheit glauben, besonders wenn wir in der Lage sind, gemeinsam ein wahres „Wir“ zu schaffen.
Ökonomie: Die Veranstaltung ist kostenlos. Spenden Sie auf Wunsch an eine der folgenden Organisationen: Vielen Dank!

WWF (World Wide Fund for Nature) = Biodiversität der Erde erhalten, natürliche Ressourcen nachhaltig nutzen, Umweltverschmutzung und schädliches Konsumverhalten bewusst machen und dagegen vorgehen https://wwf.panda.org

MSF (Ärzte ohne Grenzen) = Humanitäre Hilfe in Katastrophen- und  Konfliktgebieten leisten unabhängig von politischen, wirtschaftlichen oder religiösen Interessen https://msf.org

IAGP (International Association of Group Psychotherapy and Group Processes) = Verbesserung der professionellen Arbeit mit Gruppen, um Hoffnung zu regenerieren und notwendige Werkzeuge für Transformation und Frieden mitzugestalten iagp.com

    Scroll Up