Logo des DFP

Neuer Beitrag in „Material von Psychodramatikern für Psychodramatiker“ Danke Christa Meyer-Gerlach!

„Brauchen wir eine Emotionstheorie für das Psychodrama?“ Mit dieser Frage hat sich Christa Meyer-Gerlach in ihrer Abschlussarbeit 2018 am ISI intensiv auseinandergesetzt. Für interessierte Psychodramatiker dürfen wir diese herausragende Arbeit auf der Seite „Material von Psychodramatikern für Psychodramatiker“ mit verlinken. HERZLICHEN DANK CHRISTA!

Abschlussarbeit:  „Brauchen wir eine Emotionstheorie für das Psychodrama?  Szenisch – kreative Therapie und Supervision im Diskurs mit aktueller Emotionspsychologie und Embodiment-Forschung“

Auf vielfachen Wunsch der Mitglieder haben wir die Seite eingerichtet. Wir freuen und über Artikel und Arbeiten. Schickt eine Mail an g.koch@psychodrama-deutchland.de

    Scroll Up