Logo des DFP

1. DFP ZoomLAB rund gelaufen

Gestern Abend trafen sich 8 mutige Teilnehmer aus ganz Deutschland um auszuprobieren wie man virtuell psychodramatisch arbeiten kann. Neugier und Staunen gab es auf jeden Fall, denn vieles ist wirklich neu. Wir werden hier nicht auch zu viel erzählen, um euch das Erlebnis beim ausprobieren nicht zu verderben. So viel sei verraten:

Wir haben uns soziometrisch kennengelernt, sind in Breakout Sessions / Kleingruppen gegangen, haben Rollen auf die virtuelle Bühne gebracht, gemeinsam Impro Theater gespielt, Timelines und Skalen Fragen auf dem Whiteboard kennengelernt, den Chat für allerlei Dinge genutzt. Die Moderation hatte Ich (Gudrun Koch) zusammen mit Co-Moderatorin Claudia Bracht. 

Wir werden das LAB weiter für alle offen halten, die Ihr Wissen und ihre Erfahrung teilen wollen, die sich als Moderatoren oder Moderatoren-Team durch Übung in einer größeren Gruppe professionalisieren wollen und die Spaß daran haben, gemeinsamen zu lernen, zu wachsen und kreative neue Anwendungen zu erfinden.

Es gibt eine Moderation des Abends und Angebote der TeilnehmerInnen, etwas anzuleiten und  auszuprobieren. Das LAB ist auch offen für kollegiale Fallbearbeitung.

Es sind alle Mitglieder willkommen, ob mit oder ohne Erfahrung. Ihr könnt an so vielen LAB Terminen teilnehmen wie Ihr wollt. Wir haben noch drei geplant und schauen je nach Resonanz und Prozess, ob und wie es weitergeht. Aktuell würden wir einen Termin als voll erklären, wenn 20 Teilnehmern angemeldet sind (als Übungssetting).

Wenn du teilnehmen möchtest, schreib eine Mail an g.koch@psychodrama-deutschland.de mit dem Wunschtermin und ob du mit oder ohne Erfahrung reinkommst.

15.04.2020, 19 – 21 Uhr
22.04.2020, 19 – 21 Uhr
29.04.2020, 19 – 21 Uhr

Spätestens einen Tag vor dem Termin erhältst du die Einladung zum Zoom Meeting.

Viele Grüße

Gudrun

    Scroll Up