Logo des DFP

Fachtagung „EvidenzBasierte Trauma Stabilisierung“

Das Szenen Institut Köln lädt in Kooperation mit dem SKM Köln am 04. Juni alle zur Fachtagung ein, die beruflich intensiv mit geflüchteten Menschen arbeiten und neugierig sind, neue, erlebnisorientierte und kreative Methoden kennenzulernen, um traumatisierten Menschen ganz praktisch helfen zu können.

Mit Hilfe der Europäischen Union wurde 2017 eine innovative „Erste Hilfe“ (EBTS) für traumatisierte Flüchtlingskinder und deren Mütter entwickelt. Ziel des Projektes ist die Schaffung und Implementierung eines Evidence Based Trauma Stabilization (EBTS) Trainings und Programms, welches die Fachkompetenz von Spezialist*innen, die mit Flüchtlings-, asylsuchenden und Immigrantenfamilien arbeiten, erweitert.

Neueste Erkenntnisse der Therapie- und Traumaforschung wurden in einem resilienz- und bindungsorientierten Spiel zwischen Mutter und Kind integriert mit dem Ziel, das Risiko einer posttraumatischen Belastungsstörung für Betroffene zu verringern. Nach dem Motto „spielend Heilen“ erleben traumatisierte Mütter und Kinder im Spiel Selbstwirksamkeit, Zugehörigkeit und Selbstwertstärkung. Dies bewirkt Beruhigung und Stabilisierung aller Beteiligten.

Alle weiteren Informationen findet Ihr im Flyer zur Tagung.

Scroll Up