Logo des DFP

August 2018 – Gruppenprozess + Karriereberatung psychodramatisch Teil 2

Nach einer langen Phase mit themen-/und methodenorientierten Abenden, gab es Raum für die Gruppe und den Gruppenprozess. Es war gut zu sehen, dass die Selbststeuerung der Gruppe funktioniert. Alle nehmen mit, was ihnen wichtig ist. Und das ist durchaus unterschiedlich: „andere Psychodramatiker in Region kennen lernen“, „Psychodrama machen“, „vertraute Gesichter wieder sehen“, Input bekommen und neues lernen“, die Gruppe nutzen, um etwas ausprobieren zu können“, „Leitungserfahrung sammeln“, „Spaß haben“ uvm.

An diesem Abend ging es auch noch einmal vertiefend um die eher formellen Aspekte der Karriereberatung: Über welche Wege Menschen in die Karriereberatung kommen, wann, wo und wieviel Beratung stattfindet etc. Auch gab es für die Gruppe ein paar weitere Methoden aus dem Handwerkskoffer des Psychodrama in der Begleitung von Menschen in beruflichen Veränderungssituationen und auch kleine Impulse zum mitnehmen für jeden. Leitungen des Abends: Uwe Mettlach und Gudrun Koch

Scroll Up