Logo des DFP

Stellenausschreibung Hochschule Hannover

An der Hochschule Hannover ist an der Fakultät V – Diakonie, Gesundheit und Soziales, Abteilung Soziale Arbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle einer Lehrkraft für besondere Aufgaben im Lehrgebiet Beratung und Gruppenverfahren im Kontext Sozialer Arbeit zu besetzen.

Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber soll in den Studiengängen Soziale Arbeit (BA/MA/berufsbegleitend) zielgruppenübergreifend Disziplin und Profession Sozialer Arbeit mit den Schwerpunkten Gruppenverfahren und Beratung vertreten. Die Lehre umfasst die Vermittlung von Kenntnissen über Rahmenbedingungen, Konzepte und Verfahren in den Bereichen Gruppenverfahren und Beratung.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein abgeschlossenes Masterstudium der Sozialen Arbeit und staatliche Anerkennung oder ein Universitätsdiplom (Psychologie, Pädagogik)
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung in Feldern der Sozialen Arbeit, mit nachgewiesenen Beratungstätigkeiten und Anwendung von Gruppenverfahren
  • profunde Kenntnisse der für die Soziale Arbeit bedeutenden sozialarbeitswissenschaftlichen Diskurse und Erfahrungen in relevanten Praxisfeldern der Sozialen Arbeit
  • eine erfolgreich abgeschlossene, anerkannte therapeutische oder pädagogische
  • Weiterbildung, die zu Beratung qualifiziert sowie in einem anerkannten Gruppenverfahren. Erwünschte Verfahren sind beispielsweise Supervision (DGSV/DGSF), TZI, Psychodrama

Die Hochschule Hannover legt Wert auf die Berücksichtigung der Gender- / Gleichstellungsthematik in Lehre und Forschung. Eine engagierte Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung der
Hochschule wird erwartet.

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 TVL

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen bei Bedarf die Studiendekanin der Abteilung Soziale Arbeit, Prof. Dr. Karin Lenhart-Roth gern zur Verfügung (Mail an: karin.lenhart hs-hannover.de, Tel.:
0511/9296-3156).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Das Lehrdeputat beträgt 20 LVS. Die vier Abteilungen der Fakultät V (Soziale Arbeit, Religionspädagogik und Diakonie, Pflege und Heilpädagogik) bilden eine gemeinsame Lehreinheit. Die Lehre erfolgt schwerpunktmäßig im BA-Studiengang Soziale Arbeit, erwartet wird die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und Studiengängen, insbesondere dem Zwei-Fächer-BA-Studiengang „Religionspädagogik und Soziale Arbeit“.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir
diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können – diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Bewerbungen bitten wir unter Angabe der Kennziffer bis zum 11.04.2018 an das Dekanat der Fakultät V Diakonie, Gesundheit und Soziales der Hochschule Hannover, Postfach 690363, 30612 Hannover zu senden. Die Bewerbungsmappe muss auch als pdf-Datei vorliegen und ist an folgende Adresse zu senden: dekanat-f5 hs-hannover.de

Hier könnt Ihr die Ausschreibung als pdf-Datei herunterladen

Scroll Up