Logo des DFP

Anerkennung des Psychodramas als Psychotherapieverfahren

In Deutschland haben derzeit nur die verhaltenstherapeutischen und die analytischen/tiefenpsychologischen Verfahren die berufsrechtliche und die sozialrechtliche Anerkennung. Wie sieht es perspektivisch mit der Anerkennung des Psychodramas aus und innerhalb welcher Verbandsstrukturen findet sich das Verfahren wieder? Ein Überblick.

Die berufsrechtliche Anerkennung wird vom <wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie> WBP vergeben (www.wbpsychotherapie.de), die sozialrechtliche Anerkennung spricht der G-BA aus (www.g-ba.de), der Gemeinsame Bundesausschuss (aus Politikern und Vertretern der therapeutischen Selbstverwaltung, wie KV und Krankenkassen, dt. Krankenhausgesellschaft…).

Die Verfahren <Gesprächspsychotherapie> und <Systemische Psychotherapie> sind zwar vom WBP (z.T.) anerkannt, jedoch nicht vom G-BA und können somit auch nicht über die Krankenkassen abgerechnet werden.

Die humanistischen Verfahren, zu denen auch das Psychodrama zählt, haben sich 2010 zur AGHPT, der <Arbeitsgemeinschaft humanistischer Psychotherapieverfahren> zusammengeschlossen, um die berufsrechtliche und sozialrechtliche Anerkennung der humanistischen Psychotherapie zu erwirken:

Auf der Seite www.aghpt.de finden Sie Texte zum Thema <Humanistische Psychotherapie>, den Antrag der AGHPT vom 12.10.2012 an den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (WBP) auf wissenschaftliche Anerkennung des Verfahrens „Humanistischen Psychotherapie“, Berichte und Videos vom 1. Kongress der AGHPT 2012 in Berlin u.v.m.

Zweck der Arbeitsgemeinschaft ist die Verbreitung der Humanistischen Psychotherapie als Grundorientierung und Verfahren der Psychotherapie. Dies beinhaltet u.a. die Sichtung von Aus-, Fort-, Weiterbildungstätigkeit, von Forschungsarbeit und der Anwendung unterschiedlicher Verfahren und Methoden der Humanistischen Psychotherapie und den Austausch darüber.

Mitgliedsverbände der AGHPT sind:

DVG – Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie e.V.
www.dvg-gestalt.de
DGK – Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie e.V.
www.koerperpsychotherapie-dgk.de

DGTA – Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse
www.dgta.de

DPGG – Deutsche Psychologische Gesellschaft für Gesprächspsychotherapie
www.dpgg.de

DDGAP – Deutscher Dachverband Gestalttherapie für approbierte Psychotherapeuten e.V.
www.ddgap.de 

GLE-D – Gesellschaft für Logotherapie und Existanzanalyse in Deutschland e.V.
www.gle-d.de

DGLE – Deutsche Gesellschaft für Logotherapie und Existanzanalyse e.V.
www.logotherapie-gesellschaft.de

GwG – Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.
www.gwg-ev.org

VPP – Verband Psychologischer PsychotherapeutInnen im BDP
www.vpp.org

DFP – Deutscher Fachverband für Psychodrama e. V.
www.psychodrama-deutschland.de

DGIK – Dt Gesellschaft für integrative Therapie, Gestalttherapie und Kreativitätsförderung
www.dgik.de

 

    Scroll Up