Logo des DFP

Neue Tagungen angekündigt

Die drei Verbände AGHPT, DGGO und ÖAGG haben spannende Tagungen angekündigt. Die thematische Spannweite umfasst Ungleichheit und Begegnung, Kraftfelder in Organisationen sowie Fühlen und Erleben.

Den Anfang macht im Mai der Österreichische Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG) mit seinem jährlichen Psychodrama-Symposium. Unter dem Titel  „Die Ungleichheit und die Kultur der Begegnung. Die soziodramatische Dimension des Psychodramas“stehen gesellschaftliche Dimensionen und Formen von Ungleichheit im Blickpunkt.

Im Juni veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik (DGGO) ihre 17. öffentliche Fachtagung. Die Tagung zielt unter der Überschrift „Kraftfelder in Organisationen – Organisationsdynamik“ darauf ab, Kraftfelder in ihren strukturierenden und dynamischen Funktionen für Organisationen besser zu verstehen.

Die Arbeitsgemeinschaft Humanistische Psychotherapie (AGHPT) befasst sich in insgesamt 34 Praxisworkshops auf dem Kongress „Fühlen und Erleben“ im September mit der Frage, wie PatientInnen in ihrer emotionalen Selbstregulation, existenziellen Orientierungssuche und lebenswirklichen Handlungsfähigkeit angesichts der in der Praxis spürbaren psychischen Auswirkungen der neoliberalen Postmoderne unterstützt werden können.

Genauere Informationen zu den einzelnen Tagungen findet Ihr jeweils über die Links in unserem Veranstaltungskalender. Wir wünschen allen TeilnehmerInnen erkenntnis- und erlebnisreiche Veranstaltungen.

Scroll Up